.. und starten am Samstag 28.10.2017 beim 3. Halloween-Run der Firma Sport Tiedje in Schleswig auf den Königswiesen. Nachdem beide schon gemeinsam am  Tag der Deutschen Einheit in Hamburg am Köhlbrandbrückenlauf teilgenommen hatten, waren sie sich einig, läuferische Leistungen sind wichtig, aber am Ende dieses Jahres darf der Spaß gerne auch mehr in den Vordergrund gestellt werden !!

Alleine beim Schminken und Verkleiden bei Arendt herrschte schon eine super Stimmung. Die Königswiesen waren ja durch Laufveranstaltungen vom …. Schleswig bekannt, aber durch das Gestalten der Firma Sport Tiedje nicht wieder zu erkennen!! es gingen ca. 380 Läuferinnen und Läufer in allen Altersklassen phantasievoll an den Start. Es gab 3 Strecken 666 Meter, 1,66 km und 6,66 km.

Tim und Arend starteten auf der Langstrecke über 6,66 km. Beim Start um 18.45 Uhr war es schon ziemlich dunkel und es galt die Königswiesen 5 x zu umrunden, was durch den Einfallsreichtum der Firma Sport Tiedje doch sehr speziell war. Tim rannte um sein „Leben“ als Zweiter durchs Ziel! Arendt „überlebte“ auch und folgte einige Zeit dahinter. Im Ziel wurden beide von der Reporterin Christina Weiß interviewt, sicherlich hat sie in der Dunkelheit nicht Tim und Arendt, in ihrer Verkleidung erkannt, sondern den Dackel „Fiete“, die sie von anderen Laufveranstaltungen her kannte. Im Ziel gab es als Überlebensgeschenk ein „Survivorshirt“ und wie sollte es an Halloween anders sein „Süsses“.

Besuche uns auf Facebook

Premium Sponsor

Sponsoren Südenseelauf
Archiv
Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.