freundliches, mildes Herbstwetter und eine gut organisierte Laufveranstaltung von den Ausrichtern des Spiridon Schleswig sorgten für eine tolle Stimmung an -und auf den Laufstrecken des Klassikers am Tiergarten in Schleswig. Der STV Sörup präsentierte sich zahlreich und erfolgreich mit 10 Athleten-/in am Start. Die Strecken waren mit unter schwierig zu laufen, da an einigen Passagen der Waldboden ziemlich aufgeweicht und schlammig war. So entschieden sich doch einige Starter lieber kurzfristig für Spikes. Temuzgi Selomun, U20, kam mit diesen Bedingungen sehr gut zurecht und erlief sich einen ungefährdeten Sieg nach zwei Runden auf der 4,4 km Distanz in 15:14 Min. Inken Johannsen, W35, folge als 3. Siegerin gesamt nach einer starken Zeit in 22:01 Min.
Tim Sommer, Männer, konnte seinen Vorjahressieg auf der 8,8 km Distanz nach 4 Runden erfolgreich verteidigen und sprintete nach 35:22 Min mit großem Vorsprung durch das Ziel. Ebenfalls schnelle Zeiten erliefen sich Sven Mader, M45 AK 3.Platz, in 41:29 Min und Ralf Nielsen, M50 AK 2. Platz, nach 45:29 Min, kurz vor Peter Berens, M65 AK 1.Platz, in 45:50 Min und Patrick Petersen, M35 AK 7. Platz nach 52:50 Min. Die W50 Damen Beate Rüding und Wiebke Rottschäfer komplettierten in 49:21 Min und 47:21 Min das Siegerpodest als 2. und 1. AK Siegerin. Unsere jüngste Starterin vom STV Sörup, Charlotte Nissen, W9, zeigte eine starke Leistung beim 1,170 km Waldlauf und lief nach 05:47 Min als 2. ihrer Altersklasse W9 ein.
Wiebke Rottschäfer
Laufspartenleitung/STV Sörup

Besuche uns auf Facebook

Premium Sponsor

Sponsoren Südenseelauf
Archiv
Veranstaltungen