Der Haspa-Marathon in Hamburg ist einfach ein Erlebnis. Also machten sich eine Staffel und zwei Einzelstarter im Halbmarathon auf den Weg in die Hansestadt.
Bei ziemlich nassen und kalten Bedingungen ging es zunächst für Norbert Becker und Ralf Nielsen an den Start zum Halbmarathon. Arendt Brühe war zum Anfeuern und für die moralische Unterstützung ebenfalls an der Strecke. Lieber wäre er mitgelaufen, aber leider zwingt ihn eine Verletzung zu einer längeren Laufpause. Norbert flitzte bereits nach 1:39:17 über den roten Teppich ins Ziel. Kurz danach folgte Ralf in 1:46;56.

Die Staffel setzte sich zusammen aus Anika Nissen (15,6 km), Ricarda Jepsen (11,5 km)
Elisabeth Funk-Schlafke (5,4 km)
Frank Brößel (9,7 km)
Alle waren mächtig aufgeregt, schließlich ist so eine Staffel doch immer wieder eine logistische Herausforderung. Insbesondere bei diesem nassen und kalten Wetter. Es hat aber alles prima geklappt und wir hatten jede Menge Spaß
Nach einer Zeit von 4:14:49 haben wir gemeinsam den Marathon geschafft.
Von 1100 Mixed-Staffeln landeten wir damit auf Platz 765, in der Gesamtwertung aller 1566 Staffel belegten wir Platz 1086.
Zur Belohnung gab es eine richtig schöne Medaille, die unter den anderen, die man sich so erläuft, wirklich hervorsticht.
Glücklich aber auch ganz schön k.o. Ging es dann wieder Richtung Heimat!

Besuche uns auf Facebook

Premium Sponsor

Sponsoren Südenseelauf
Archiv
Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.