besser hätten die Wettervoraussetuungen am Veranstaltungstag nicht sein können. Mit wenig Wind, leicht bewölkt und angenehmen 21 Grad fanden die 1651 Teilnehmer beim OstseeMan optimale Bedingungen vor.

Nach einem Jahr Vorbereitung startete erstmals der STV Läufer Jan Schwager, M50, auf der Mitteldintanz in 1,9 km schwimmen (42:41 Min), 90 km Rad fahren (2:50 h) und 21,1 km laufen (2:23:38 h) beim stark nachgefragten OstseeMan 113 und finishte nach 6:10:06 Min in einer starken Zeit als 49. seiner Alterklasse.

Das Team JaWiMa mit Mario Rottschäfer, M50, schwimmen 53:11 Min, Jakob Schöning, MJU20, Rad 2:46:19 h und Wiebke Rottschäfer,W50, laufen 1:45:34 h finishte ebenfalls die Mitteldintanz nach einer guten 5:27:59 h als 32. in der Mixed Wertung. Für Mario und Jakob waren diese Distanzen beim OstseeMan Prämiere. Zur Vorbereitung nutzen beide kürzere Triathlondistanzen, wie den Jedermann Triathlon in Ladelund und der NOSPA After Work Triathlon in Niebüll, den Jakob finishte.

Über die OM Staffelbörse ergatterten die Söruper Läufer Tim Jansen, HM in 1:41:22 h für das Team Bruce Will Es (Platz 18 Mixed) und Maik Beta, Marathon in 4:26:47 h für das Team Expo Express (Platz 29 Männer) noch Startplätze für die Teams. Maik Beta lief sogar einen Tag zuvor den Marathon in Rostock in 4:07:37 und finishte einen Tag später den Marathon beim OstseeMan in Glücksburg in einer guten Zeit.

Arendt Brühe sprang ebenfalls als Marathonersatzläufer über die Staffelbörse des OM für das Team BON@OM19 (Platz 8 Männer) ein, in schnellen 3:38:49 h.

Auch Katrin Hammon vom STV war aktiv in der OM 113 Staffel im Damen Team FreiEck (Platz 6 Frauen) als HM Läuferin in 1:45:56 h.

Starke Leistungen der STV Sörup Läufer, Glückwunsch an auch alle!

Wiebke Rottschäfer

STV Sörup

Besuche uns auf Facebook

Premium Sponsor

Sponsoren Südenseelauf
Archiv
Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.